UK site
 
IBMB
Dancert
Green Netword
 
Dansk side

Spezialpfähle

 

Außer den Energiepfählen produziert Centrum Pæle A/S auch Pfähle mit Zusatzbewehrung, Bergschuhen, Inspektionsrohren, Spülrohren, Injektionsröhren sowie kundenspezifizierte Pfähle.


Pfähle mit Bergschuhen

Bei Bauvorhaben, wo eine Rammung der Pfähle in sehr hartem Untergrund stattfinden soll, z.B. in Fels oder Kalkschicht, besteht die Möglichkeit einer Einbetonierung von Bergschuhen, die die erforderliche Verankerung im Untergrund sichern. Ferner sorgen die Bergschuhe dafür, dass während des Rammens die Pfahlspitze nicht zerbricht.


Pfähle mit Inspektionsrohren

Bei Inspektionsrohren wird ein Kunststoffrohr in den Pfahl einbetoniert. Dies ermöglicht nach dem Rammen eine Kontrolle des Pfahls.


Pfähle mit Spülrohren

Pfähle mit Spülrohren finden beim Rammen in eingepumptem Sand Anwendung. Mit Hilfe der Injektion von Hochdruckwasser ist es mit dem Spülrohr möglich, den Pfahl in den Sand zu drücken.


Pfähle mit Injektionsröhren

Injektionspfähle bieten eine wirtschaftliche und umweltverträgliche Lösung einer Tiefgründung bei kontaminierten Böden oberhalb einer künstlichen oder natürlichen Dichtungsschicht.

Das Prinzip der Injektionspfähle besteht darin, dass während des Rammens eine Betonit-Zement-Suspension in den Pfahl eingepumpt wird, um diese Suspension dann wieder durch eine in dem Pfahl einbetonierte Verteilerbox auszupressen. Die Betonit-Zement-Suspension legt sich wie eine Kappe um den Pfahl herum und verhindert, dass kontaminiertes Wasser in den tieferen Untergrund einsickert.


Kundenspezifizierte Pfähle

Pfähle mit zusätzlichem Stahlquerschnitt über die Standardbewehrung hinaus werden auf Kundenwunsch hergestellt. Diese Pfähle finden dort Anwendung, wo ein außerordentlich großer Bedarf besteht, Zugfestigkeiten aufzunehmen.

 

 

Senest opdateret den : 14-08-2017

Centrum Pæle A/S Vejle | Grønlandsvej 96 | 7100 Vejle | +45 75 83 01 11 | info@centrumpaele.dk




Centrum Süddeutschland Centrum Schweden Centrum Polen Centrum England